Der Name Kaupert steht für ein traditionsreiches deutsches Medienunternehmen. Bereits Oskar Kaupert (1876-1947) erwarb am 1. Januar 1900 das elterliche Geschäft – Buchdruckerei mit Verlag.

Der spätere Sohn des schwäbischen Zeitungsverlegers und Buchdruckereibesitzers war Dr. Walter Kaupert (1908-1956), der den Deutschen Adressbuch‑Verlag gründete und legendäre Publikationen erfand und verlegte. Nachdem die traditionsreichen Werke des Verlages nach dessen Tode von einer bayerischen Verlagsgesellschaft herausgegeben wurden, befindet sich das Unternehmen seit dem 9. November 2007 wieder in Familienbesitz und wird jetzt von Roman Kaupert geführt.

Er hat die Rechte an dem großväterlichen Erbe zurückerworben und die kaupert media gmbh in die Wertschöpfungskette seiner Unternehmensgruppe integriert.

Das erklärte Ziel ist jetzt, den Produkten der Gesellschaft ihren verdienten Erfolg auch im 21. Jahrhundert zu sichern. Aufgabe der Mitarbeiter bleibt die strukturierte Bündelung von wegweisenden Informationen, die redaktionell aufbereitet werden.

 

Kauperts 1949kaupert media gmbh

1949 und 2009