Interzonenreisen nach Berlin

Bei Recherchearbeiten im KAUPERTS Städte-Hotel-und Reiseführer Ausgabe 1970 gefunden!

Was passierte wohl, wenn einem doch der Treibstoff ausging und man in der Sowjetzone tanken musste?

Aber bitte nicht Online!

Unsere Kunden sind vielfältig. Was dem Einen wertvoll, ist dem Anderen zuviel!

Der Lebenslauf des Oskar Kaupert

Der Buchdruckereibesitzer und Verleger Oskar Kaupert wurde am 18. Februar 1876 in Freudenstadt im Schwarzwald geboren und starb auch dort am 15. Dezember 1947.

Nach dem Besuch der Lateinschulen in Freudenstadt und Calw machte er in der Buchdruckerei seines Vaters die Lehre als Schriftsetzer durch und bildete sich anschließend in der Buchdruckerei Glaser und Sulz als Akzidenzsetzer und vor allem als Drucker aus. Von dort aus erhielt er als Maschinenmeister bei der Firma Ramm & Seemann in Leipzig eine Stelle; …

Mit der Lizenz zum Drucken

Die Berliner Presse über die erste gesamtdeutsche Adressbuch-Ausstellung

Die erste gesamtdeutsche Adressbuch-Ausstellung fand im Jahr 1949 im Kaupertverlag in der Friedrichstr. 210 in Berlin statt und fand eine breite Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.

Ein großes Stück Deutschland Tourismus: KAUPERTS Deutschland Reiseführer

Mit der Ausgabe 2011 feiert KAUPERTS Deutschland Reise- und Hotelführer Jubiläum. Seit 1950 findet diese Publikation nicht nur nationale Beachtung und großen Zuspruch. Für uns ein Grund mehr, hier einige ausgewählte Anschreiben aus vergangenen Tagen an den Gründervater zu veröffentlichen.

Ernst Reuter bedankte sich persönlich für KAUPERTS Reiseführer

Dr. Ernst Reuter war von 1948 bis 1953 Regierender Bürgermeister von Berlin. Mit persönlichen Zeilen bedankte er sich im Jahr 1950 für die Übersendung eines KAUPERTS Deutschland Reise- und Hotelführers bei Verleger Dr. Walter Kaupert.

KAUPERTS Werke finden seit jeher große Beachtung

Der Kaupertverlag war nach dem Zweiten Weltkrieg der größte Adressbuchverlag in Berlin (West). Die Werke von Dr. Walter Kaupert fanden in allen Kreisen der Wirtschaft und Politik weithin große Beachtung und hohen Zuspruch. An dieser Stelle kann und soll nur beispielhaft Material präsentiert werden, was einen repräsentativen Überblick über die damalige Briefkorrespondenz und Beurteilung des Hauses verdeutlichen mag.

Ein Fotoalbum von den Mitarbeitern

Im Jahr 1950 haben die Mitarbeiter vom “Kaupertverlag – Deutsche Adressbuch-Gesellschaft mbh” ihrem Chef Dr. Walter Kaupert ein Fotoalbum geschenkt, welches wir Ihnen hier gerne als digitales Album zur Verfügung stellen:

“Man schrieb das Jahr 1840, als über die Tannen des Schwarzwaldes hinaus der Name… Kaupert publizistisch ins Licht der Öffentlichkeit trat. Ein Monat des Nachkriegsjahres 1946 musste noch tageweise in die Ewigkeit gehen, ehe am 1. Februar Herr Dr. phil. Walter Kaupert nach gehörig eingeholter Dispensation …

Auszug aus dem Handelsregister

Immer wieder werden wir nach unserem Handelsregisterauszug gefragt. Von daher stellen wir hier gerne einen aktuellen Auszug von unserer Gesellschaft zur Verfügung. Der Suchende spart sich insofern die 4,50 Euro, die dann anfallen würden, wenn er sich den Auszug aus dem gemeinsamen Registerportal der Länder online abrufen würde.

Hier können Sie den aktuellen Handelsregisterauszug der kaupert media gmbh herunterladen

vor